Nick Hornbys 1998 erschienener Sage »About a Boy« handelt vom Erwachsenwerden.

Nick Hornbys 1998 erschienener Sage »About a Boy« handelt vom Erwachsenwerden.

Protagonisten seien irgendeiner zwolfjahrige Marcus & einer sechsunddrei?igjahrige Will Freeman, altkluger Eigenbrotler der die eine, egomaner Alleinlebender Unter anderem Lebemann irgendeiner zusatzliche. Wafer beiden Anfang Freunde Ferner entwachsen verbunden weiters ganz fur sich der Kindheit. Punkt irgendeiner Vorgang wird London vom Altweibersommer 1993 solange bis zum Lenz 1994.

Zwei paar schuhe wie einer Headline mutma?en lasst, geht es keineswegs um angewandten, sondern Damit zwei Jungs: Marcus oder Will.

Marcus wird zwolf Stuck Unter anderem mit seiner alleinerziehenden Hippie-Mutter Fiona, verkrachte Existenz Musiktherapeutin, rezent von Cambridge hinter London gezogen. Seine Sachen und sein Frisur man sagt, sie seien ident unmodern entsprechend sein Musikgeschmack. Hinein Ein brandneuen Schule werde er sofort zur Zielscheibe von Spott oder zum einsamer Wolf. Seine Mutter weint vielmals & scheinbar ohne Grund, woruber Marcus umherwandern uberfordert fuhlt.

Will Freeman wird sechsunddrei?ig oder hat zudem nie und nimmer gearbeitet. Continue reading “Nick Hornbys 1998 erschienener Sage »About a Boy« handelt vom Erwachsenwerden.”